Im September sind sie zurückgekehrt nach drei Wochen intensiver Landeskunde, noch erfüllt von vielen Eindrücken.

Vielseitig wie das Leben ist diese deutsch-tansanische Städtepartnerschaft: Grundschule mit integrierten Sonderschulklassen, Kinderheim, Erzbischof, Krankenhaus, Behinderten-Werkstatt, AIDS-Hilfe-Initiative, Stadtverwaltung, neues Shopping-Centre. Auch über eine Safari in die Serengeti, eine Bergbesteigung des Mt. Meru, das historische Bagamoyo und Sansibar wird zu berichten sein.

„Bei dieser Reise hat sich eine tolle lebendige Städtepartnerschaft gezeigt, mit vielen wirksamen Projekten in einem wunderschönen Land und dankbaren, interessanten Menschen“, resümierte einer der Teilnehmer.

Über den Besuch im Sommer 2014 berichten Teilnehmende der Besuchergruppe am Mittwoch, den 22. Oktober in der Volkshochschule in der Münzstraße um 19.30 h.

Zusätzliche Informationen