50 Jahre Städtepartnerschaft - 5 Kunstwerke aus Mwanza - 5 Jubiläums-T-Shirts

Seit 1966 sind Würzburg in Deutschland und Mwanza in Tansania Partnerstädte. Wir, der Partnerschaftsverein M.W.A.N.Z.A. e.V., feiern "50 Jahre Städtepartnerschaft" mit 5 Jubiläums-T-Shirts.

Der Erlös der T-Shirts kommt zum einen Künstlern der Kunstinitiative Afri-Calabash Art Fair aus Mwanza zugute, welche die Motive für die Jubiläumsshirts 1-3 entworfen haben. Zum anderen wird der M.W.A.N.Z.A. e.V. vom Erlös soziale Projekte in Mwanza fördern. Wie viele Projekte gefördert werden können, ist abhängig davon, wie viele T-Shirts verkauft werden.

Die T-Shirts gibt es in vier Schnitten (Rundhals bzw. V-Neck, für Männer bzw. Frauen) und in jeweils verschiedenen Farben. Wir hoffen, dass für jeden die passende Farbe dabei ist.

Ergänzt werden die Jubiläums-T-Shirts 1-3 um das "Simba-Shirt-für Fonelisco", welches der in Thüngersheim bei Würzburg ansässige Fonelisco e.V. zu Gunsten des Straßenkinderheimes und Waisenhauses FONELISCO in unserer Partnerstadt Mwanza aufgelegt hat. Das "Simba-Shirt für Fonelisco" gibt es als Jubiläumsshirt 4 für Erwachsene und als Jubiläumsshirt 5 für Kinder. Das Motiv des Simba-Shirts hat der Fotograf Martin Naujocks kostenfrei zur Verfügung gestellt. Ahsante sana!

Die fünf Jubiläums-T-Shirts anlässlich "50 Jahre Städtepartnerschaft von Mwanza und Würzburg" werden vom M.W.A.N.Z.A. e.V., Würzburg, aufgelegt.

Wir kooperieren für den Druck der T-Shirts mit Seedshirt. Die T-Shirts erfüllen folgende Standards: Siegel: Öko-Tex 100, WRAP, Fair Labor

Das Bestellen funktioniert so: Klickt auf das Bild mit dem Motiv eurer Wahl. Im Begleittext zum Bild findet ihr den Link zur entsprechenden Kampagne bei Seedshirt.

Wir sind gespannt, wie euch die T-Shirts gefallen. Über Feedback freuen wir uns.

Euer Team des M.W.A.N.Z.A. e.V.s

 

Jubiläums-Shirt 1:

Künstler: Edward Tibasima
aus Mwanza
Alter: 37
Zum Bild sagt er:
"Der Bismarck Rock, das Symbol Mwanzas, repräsentiert die Stadt Mwanza. Die beiden Trommeln stehen für die Traditional Dance Kultur der Sukuma, der größten ethnischen Gruppe in Mwanza. Die beiden verwobenen Bögen symbolisieren die Beziehung von Mwanza und Würzburg. Die wilden Tiere stehen für Tourismus - im Kleinen auch für die Insel Saa Nane in der Bucht vor Mwanza. Der Kilimanjaro ist abgebildet als das nationale Tourismus-Symbol."

Wir sind hier begeistert, wie der Künstler, Edward Tibasima, sich hat inspirieren lassen vom Design unseres Logos und von unserem hinter den "Pünktchen" im Begriff "M.W.A.N.Z.A." stehenden Leitsatz "Menschen aus Würzburg Arbeiten Nachhaltig Zusammen mit unserer Afrikanischen Partnerstadt“.

Jubiläumsshirt 2:

Entworfen von Mathew Atik
Alter: 30
aus Mwanza
Zum Bild sagt er:
"Das Bild stellt die sozioökonomischen Aktivitäten in der Stadt Mwanza dar. Das Boot repräsentiert die reichen Schiffseigentümer, die Dhows stehen für die Fischer mit mittleren bis geringem Einkommen. Der Fisch symbolisiert die Fischerei-Aktiviäten [Anmerkung von mir: Mwanza ist für seinen Tilapia vom Viktoriasee bekannt; größter Fischmarkt Ostafrikas]. Die Häuser am Berg zeigen das Stadtbild von Mwanza, [der „Rock City“, Stadt der Felsen]. Der fliegende Vogel repräsentiert die Vogelarten am Viktoriasee. Der Zug symbolisiert die Transportmittel; außerdem wird der [sehr alte] Zug bis heute in der Region benutzt."

Jubiläums-T-Shirt 3:

Dieses Shirt ist von dem sehr erfahrenen Mwanza-Künstler Simon Ndokeji, Alter: 55 Jahre
Er beschreibt das Bild so:
"Das Bild zeigt, wie die Fischer vom Viktoriasee zurückkehren und in den Straßen Mwanzas der Fisch verkauft wird. Von der Felsformation Bismarck Rock habe ich nur den obersten Stein gemalt und eine Begrenzung darum.“

Ich möchte ergänzen: Der Bismarck Rock ist DAS Wahrzeichen der Stadt Mwanza. Dass Ndokeji einen, verglichen zum Bismarck Rock, riesigen Moskito daneben malt, ist eine klare Referenz an das hohe Vorkommen von Malaria. Auch sonst bietet das Bild vieles zu entdecken:

Jubiläumsshirt 4: Das "Simba-Shirt für Fonelisco“ für Kids

Die Tansanier sind sehr stolz auf ihre wilden Tiere und insbesondere auch auf Löwen. Wie in Europa auch, verbinden die Menschen Stärke mit dem Löwen (nicht umsonst ist der Löwe das Symbol der englischen Könige und fast kein Schloss in England ist ohne Löwenverziehrungen…).

„Simba" ist das Suaheli-Wort für Löwe. Simba ist aber nicht nur das Tier, sondern so viel mehr in Tansania: Simba ist nämlich der Name des traditionsreichsten Fußballvereins aus Dar Es Salaam, der in Mwanza mit Abstand am Beliebtesten ist. Die Frage, die sich schon im Kindergarten entscheidet lautet: "Bist du Simba oder Yanga?“; in etwa: „Bist du Bayern- oder BVB-Fan?“. Nur ist „für Simba“ oder „gegen Simba“ in Tansania so viel mehr als nur Fußball. Manchmal habe ich das Gefühl, das ist wichtiger als die Religionszugehörigkeit ;-) Na ja, ganz so ist es natürlich auch nicht ;-)

Was das „Simba-Shirt-für-Fonelisco“ angeht: Überall auf der Welt verbinden Kinder mit dem Wort „Simba“ einen kleinen, süßen Löwen und Bilder aus der Serengeti. Disney's „König der Löwen“ mit dem süßen Simba als Hauptakteur spielt in der Serengeti. Der Felsen, auf dem die Handlung des Films spielt ist nur wenige Autostunden von Mwanza entfernt.

Jubiläumsshirt 5: Das "Simba-Shirt für Fonelisco“ für Erwachsende

Zusätzliche Informationen