Tätigkeitsbericht für 2004  M.W.A.N.Z.A. e.V.

 

Entsprechend den Vereinszwecken hat der Vorstand folgende Aktivitäten (gemäß § 3) entfaltet oder gefördert:


1. Finanzielle Unterstützung im Bildungs- und Sozialbereich, im Gesundheitswesen, bei Umweltmaßnahmen und zur Förderung der Infrastruktur

2212,-€ 25.1.2004 Mwanga-Jugendzentrum

2720,-€ 25.1.2004 Sr. Corrie: (M. Friedrich)

287,-€ 25.1.2004 Projekt Mama Tesha

4275,-€ 25.1.2004 Montessori Schulpatenschaften und sonstige Spenden

1970,00 25.1.2004 verschiedene Projekte und Spender (über Steffie Beck)

100,00 30.1. Gehörlose

137,40 11.2. Nyamagama

189,00 18.3. Kitangiri

360,00 30.4. Montessori

475,00 3.5. Kirumba Primary

850,00 4.5. MäFöG

250,00 4.6. Gehörlose

1000,00 21.12. Gehörlose

420,00 23.12. Körperbehinderte

Summe 15245,40 €


2. Geld- und Sachzuwendungen an bedürftige Menschen

Schulbesuchs-Patenschaften stehen hier im Vordergrund: 3250,00 für das Projekt „Mädchenförderung“ (MäFöG) an öffentlichen Sekundarschulen und Patenschaften an der Montessori-Schule. (Beträge unter 1. enthalten)

 

3. Austausch von Personen, Informationen, Ideen zwischen Würzburg und der Region Mwanza

  • um 30.4.: Besuch des Lord Mayor Leonard Bihondo zur 1300-Jahrfeier der Stadt Würzburg, in Begleitung des Officer in Charge of the Fire Brigades Juma Massanja

  • 25.1. –17.2. Reise nach Mwanza und Tansania von Steffie Beck

  • Mitwirkung bei Seminaren auf der Frankenwarte, die Studierende und Praktikanten für einen Aufenthalt in der Dritten Welt vorbereiten (16.-18. Juli und 10.-12. Dez.); dort Kontakte mit jungen Menschen, die einen Aufenthalt in Mwanza vorbereiten (vor allem Bereich Behindertenarbeit)

  • Begleitung des Mwanza-Aufenthalts von Angela Müller (15.10.2003 – Juni 2004). Promotion über „Bestandsaufnahme von Menschen mit Behinderung in Mwanza“. Sie übernimmt dort Kontakte und Aufgaben, die sich aus der Vereinsarbeit ergeben.

  • Durchführung eines Solarlampenprojekts „Solux“, das von der Organischen Müllabfuhr (OMA) gefördert wird: zwei Gruppen: im Ward Sangabuye, im Shaloom Care House bei den Weißen Schwestern durch Dirk Schiemenz ab Juli

  • Briefwechsel mit dem Lord Mayor Bihondo, dem City Director Baruti, der stellvertretenden Stadtschulrätin Beate Manyama und anderen Dienststellen der Stadt Mwanza

  • Vorüberlegungen mit Fachleuten über die Möglichkeit eines Kompostierprojektes in Mwanza


4. Förderung von Briefpartnerschaften, Schul- und Vereinspartnerschaften

Anbahnung einer Schulpartnerschaft zwischen der Dr.Karl-Kroiß-Schule (für Gehörlose und Schwerhörige) in Würzburg und der Special unit for the deaf an der Bugando Primary School in Mwanza; Vorbereitung einer Lehrerfortbildung in Würzburg von Lehrkräften aus Mwanza


5. Erstellung und Verbreitung von Informationsmaterial und Durchführung von Informationsveranstaltungen,

  • VHS-Abende über die Städtepartnerschaft mit Mwanza 29.4.(Michael Stolz) und über Tansania –Land und Leute (Päivi Köhler, Bruder Thomas) 6.5.

  • Übergabe der „Impressionen aus Mwanza“ von Angela Müller und einer Zusammenstellung der Kulturinitiativen in Mwanza von Cristiana Venera an die Stadtbücherei (10. Dezember)


6. Unterstützung und Durchführung praktischer Projekte der Völkerverständigung

Siehe 3. – 5.!

7. Zusammenarbeit mit und Unterstützung von anderen staatlichen, religiösen oder Nichtregierungsinstitutionen oder -initiativen, die den oben genannten Zwecken verbunden sind,

  • Kontakte zum deutschen Tansania-Network

  • Arbeitskreis / Büro für Städtepartnerschaften der Stadt Würzburg Dr. Helmut Bauer (Benita Stolz)

  • Missionsärztliches Institut: Dr. Bernd und Päivi Köhler, Dr. Sybil Mittler, Dr. Konrad Schwager

  • Zusammenarbeit mit den Internationalen Gesellschaften in Würzburg(Michael Stolz): Finanzierung einer Tansania-Fahne für die Friedensbrücke

  • Eine Welt Forum Würzburg (Benita Stolz, Anne Köbler)

  • Zusammenarbeit mit „Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.“ Musa Almunaizel, Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Sozialpädagogik I (Angela Müller) (Benita und Michael Stolz)


8. Öffentlichkeitsarbeit.

  • 4.1. Benefizkonzert in der Martin-Luther-Kirche (Steffie Beck)

  • 28.5. Beteiligung an Infostand zur Begleitung des Afrikafestivals (Päivi Köhler, Georg Leitner)

  • Artikel für Presse o.ä.

  • Benefizkonzert am 4.1.2004: Ankündigung und Bericht

  • 8.4.2004 Menschen mit Behinderung in Mwanza

  • 23. Juli 2004 über Unterstützung durch Klasse 8a in Gemünden

  • 08.07.2004 Gute Gespräche bei der Gala und Geld für Bedürftige

  • 24.9.04: Fahnen aus Partnerländern wehen für den Frieden

  • 11.12.04: Angelas „Impressionen“ für die Stadtbücherei


Mitgliederversammlungen u.ä.

8.3. Mitgliederversammlung (15 Mitglieder, 1 Gast) : Reiseberichte von Steffie Beck und Bernd und Päivi Köhler

10.5. Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Vorstands (12 Mitglieder)

15.11. Mitgliederversammlung (10 Mitglieder)

Mitgliederstand: 37 (am 15.11.)

M.W.A.N.Z.A. e.V.


Übersicht: alle Jahresberichte


Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.