Am Samstag Nachmittag, 14.7. landeten die 20 Spieler der TSC Football Academy aus Mwanza in Frankfurt und wurden vom Veitshöchheimer Sportverein 1928 und vom MWANZA eV willkommen geheißen. Sie werden vom stellvertretenden Stadtdirektor Jeremiah Tito Mahinya (3.v.l.), vom Trainer Rogasian Rwehumbiza Kaijage (re), seinem Assistenten Jocktan D.B. Andrew  und Jürgen Seitz, dem Hauptorganisator des Besuchs (hinten Mitte) begleitet.

Im Vereinsheim oberhalb der Veitshöchheimer Gartensiedlung gab es eine erste Einweisung, bevor das Quartier bezogen wurde.

Am Sonntag, den 15.7. um 17.00 h gab es dort bereits ein Freundschaftsspiel gegen die 1. Mannschaft des SVV. In einem temporeichen Spiel konnte der TSC die Partie mit 3:1 für sich entscheiden.

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.